Sonntag, 17. Oktober 2010

Vanilleseife

Ich habe eine Vanilleseife gemacht, die wirklich etwas besonderes ist (wie ich finde).
Sie ist eine reine Naturseife, ohne Duft- und Farbstoffe.
Und trotzdem duftet die Seife nach Vanille, ganz natürlich, nur durch die Vanilleschoten.

Auf 600gr Fett habe ich 9 Vanilleschoten genommen, kleingehackt und eine Woche in Olivenöl gelegt. Jeden Tag einmal durchschütteln, und nach der Woche hat das Olivenöl schon lecker nach Vanille gerochen.

Die Idee hatte jemand aus dem Naturseifenforum.




Inhaltsstoffe sind:

42% Olivenöl
18% Kokosöl
10% Kakaobutter unraffiniert
10% Mandelöl
10% Palmkernöl
10% Sheabutter

Vanilleschoten

Hergestellt am 09.10.10
ÜF 9%

So, nachdem einige Personen daran gerochen haben, und ich es nicht so richtig in Worte fassen konnte, muss ich jetzt sagen, die Seife erinnert vom Duft an Haferflocken ;-)

Kommentare:

  1. Die Seife ist wirklich etwas besonders Edles, finde ich - toll :-D

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Vanilleduft! So eine Seife muß ich auch mal machen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Vanille, ein allseits sehr beliebter Duft!
    Ein edles und besonderes Seifchen. Die Form macht auch richtig was her.

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die sieht toll aus! Da haste aber ganz schön viel Vanilleschoten investiert aber ich kann mir schon vorstellen, dass sich das gelohnt hat. Ich liebe den Vanilleduft auch!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Danke euch :)
    Ja, 9 Vanilleschoten sind nicht wenig, aber dafür duftet es auch wirklich danach.
    Die Schoten habe ich von "madavanilla" über ebay gekauft. Die Preise sind gut!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sonja,

    die Seife sieht echt toll aus. Ich liebe diese Seifenform, die Stücke sehen einfach immer toll aus. Die Seife riecht sicherlich super.

    Liebe Grüsse von Christina

    AntwortenLöschen