Dienstag, 5. April 2011

Honigseife und Brot

Der Frühling kommt :-) und dazu eine neue Honigseife mit leckerem Duft.



und verpackt:




Rezept:
30% Olivenöl
15% Kokosöl
15% Palmkernöl
14% Rapsöl
10% Kakaobutter
10% Sesamöl
4% Bienenwachs
2% Rizinusöl

Honig, ätherische Öle von Anis, Citronella und Lavandin.



Und dann bin ich noch unter die Brotbäcker gegangen, leider ist das Bild zu dunkel, mit Blitz war´s zu hell....





Wenn es bei euch Dm Märkte mit Alnatura Produkten gibt, könnt ihr da mal nach dem Sauerteig-Extrakt suchen, auf der Rückseite des Päckchens steht das Rezept!
Ich schreibe mal das Rezept, so wie ich es abgewandelt habe:

Für 1 Laib Brot:

400g Roggenvollkornmehl
250g Weizenvollkornmehl
1 Päck Alnatura Backhefe
1 Päck Alnatura Sauerteig-Extrakt
1tl Honig
2tl Meersalz
100g Saatenmischung
1tl Brotgewürz

Alle Zutaten mit ca. 400ml lauwarmem Wasser mischen und zu einem geschmeidigen Teig vernketen. Abgedeckt an einem warmen Ort 45 min gehen lassen. Gut durchkneten und erneut 45 min gehen lassen. Den Teig zu einem Laib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Im vorgeheizten Backofen 50-60 min bei 200°C backen.



Kommentare:

  1. Ooooh das Brot sieht aber lecker aus!!! Magst du davon auch das Rezept veröffentlichen, bittebitte? ^-^

    Und die Seife sieht auch echt toll aus, wie ein Stück Bienenwachs. :D

    AntwortenLöschen
  2. Ooh vielen Dank! Das ließt sich ja schon regelrecht lecker! Aber sag mal was ist denn bitte Brotgewürz?? O_o

    AntwortenLöschen
  3. Schööne Seife. Ich mag ja ALLES mit Honig... mein Sohn imkert ja auch. Ich mag Honigseife und Honig auf frischem selbstgebackenen Brot...
    Nee, echtschöne Seife und das Brot sieht auch total lecker aus.

    LG Anju

    AntwortenLöschen
  4. Brotgewürz kann man auch extra kaufen, in meinem ist nichts anderes drin als Kümmel, Fenchel und Koriander :)
    Musst du echt ausprobieren, Brot backen ist einfacherer als man denkt.
    Nur war mein Teig so klebrig, war wohl ein Tick zu viel Wasser drin :/

    AntwortenLöschen
  5. Ich backe schon seit Jahren unser Brot selbst - allerdings nur aus Backmischungen - finde es aber trotzdem besser als gekauftes. Vor allem habe ich immer frisches Brot weil ich jeden 2. Tag 500 g backe und das was doch mal übrig bleibt kriegen die Pferde. Übrigens schmeckt Vollkornbrot mit Haselnüssen (also einfach 200 g ganze Nüsse in den Teig geworfen) einfach lecker und darauf dann Butter und Honig - klasse!
    Übrigens ... sehr schöne Seife!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sonja, danke für deine Kommentare bei mir!
    In das 3-Minuten-Brot kannst du mit Sicherheit auch Walnüsse geben, das käme auf einen Versuch an! Ein paar Körner oder Saaten sollte man aber wohl trotzdem hineingeben, da es sonst u.U. zu feucht geraten könnte.
    Ich werde sicher noch weiter damit experimentieren :-)
    LG, Evelyn

    AntwortenLöschen
  7. Ich backe auch gerne mal ein Brot. Mal nehme ich eine Backmischung und mal stelle ich alles selber zusammen...

    Klingt auf jeden Fall mal wieder sehr gut...

    LG Liora

    AntwortenLöschen